Digitaltechnik

Wir sind technisch gerne vorn dabei!

Ein Umstand, den unsere Kunden stetig mitverfolgen können. So haben wir beispielsweise im Jahr 2000 unser eigenes analoges Leckwarnüberwachungsgerät entwickelt, welches sich durch seine überragende Praxistauglichkeit besonders auszeichnet. Der Markt steht jedoch nicht still, die Anforderungen steigen laufend. Daher haben wir auf zahlreiche Kundenwünsche reagiert und im Jahr 2008 unser volldigitales Leckwarngerät auf den Markt gebracht. In der Zwischenzeit galt es auch dieses Gerät technisch weiterzuentwickeln und auf den neuesten Stand zu bringen – vor allem im Bereich der Visualisierung und Datenaufzeichnung. Das Ergebnis unseres Entwicklungsteams: Geräte, die in der Praxis unschlagbar sind.

Was können unsere Geräte?

  • Die Geräte können sowohl im 4- als auch im 2-Kanal-Betrieb (Doppelrohr) eingesetzt werden.
  • Durch die Flexibilität der Hard- und Software können diese als reine Widerstands- und Drahtbruch-Systeme verwendet werden, aber auch mit geschalteten Messdosen zur Zonenaufteilung eines Fernwärmenetzes.
  • Auch bei 4- oder 6-Drahtsystemen kann mit dieser Geräteserie ein flexibles und an die Kundenanforderungen angepasstes System realisiert werden.